An den Gärten 11
51491 Overath
Tel.: 0 22 06 / 81 81 4
Fax: 0 22 06 / 91 10 66
info@tier-zahn-zentrum.de
info@tiergesundheitszentrum-overath.de

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 08.00 - 19.00 Uhr
Mittagspause: 13.00 - 14.00 Uhr
Sa. 10.00 - 12.00 Uhr




Tierarztsprechzeiten:

Mo. - Fr. 09.00 - 12.00 Uhr und
  15.00 - 19.00 Uhr
Sa. 10.00 - 12.00 Uhr
   
   

 

Ab heute bieten wir eine neue Möglichkeit der Therapie an:

Die Lasertherapie. Diese ist in der Schmerztherapie, bei muskuloskelettalen Erkrankungen, aber auch beim Wundmanagement und in der Dermatologie einzusetzen. Das Grundprinzip besteht in einer Anregung der lokalen Stoffwechselleistung und damit in einer Unterstützung der physiologischen Prozesse. In der Lasertherapie können wir mit kontinuierlichem und gepulsten Strahl arbeiten, sowie zwischen zwei Wellenlängen je nach Bedarf wählen.

Das Gerät lässt sich auch für die Laserchirurgie nutzen. Dort wird er von uns vor allem im Dentalbereich eingesetzt. Man kann mit dem Laser gewebeschonend arbeiten und eine schnellere Wundheilung bewirken. Aber auch in der Allgemeinchirurgie können wir von den Vorteilen der schneidenden, koagulierenden oder vaporisierenden Eigenschaften Gebrauch machen.

Indikationsliste:
- Verletzungen (u.a. Bissverletzungen, Schnittverletzungen, Abrasionen, Hämatome, Verbrennungen)
- oberflächliche und tiefe Wunden (Pyodermien/pyotraumatische Dermatitiden, Analdrüsenfisteln, schlecht heilende Operationswunden)
- Abszesse und Gewebeinfektionen
- Otitis externa (akut & chronisch)
- Othämatom
- Ödem
- Ekzem
- Leckgranulom
- Physiotherapie (u.a. Reha Fraktur/Muskel/Sehnen/Bänder, Arthrose / Spondylose, Muskelspasmen, Tendinopathien)

Chirurgischer Laser
- dental
- Tumor (Haut&Mundhöhle)
- Warzen
- Blutstillung
- Abtragung abgestorbenes Gewebe/ chronisch entzündliches Gewebe